Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Autofasten mit Bus und Bahn

02.03.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Aktion „Autofasten“. Die Christlichen Kirchen im Südwesten und im Großherzogtum Luxemburg rufen in der kommenden Fastenzeit die Menschen dazu auf, vom 20. März bis zum 19. April ihr Auto stehen zu lassen und andere Formen der Mobilität auszuprobieren.

Daher bietet der VRN sein Entdecker-Ticket, das es sonst nur für Zu- und Umzügler gibt, für alle Menschen in der Region an. Für einmalig 50 Euro können sie mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (S-Bahn, Regionalbahn und Regionalexpress jeweils in der 2. Klasse) und allen Ruftaxilinien im gesamten Verbundgebiet einen Monat lang fahren.

Auch der Rhein-Nahe-Nahverkehrsverbund (RNN), der Verkehrsverbund Region Trier (VRT) und der Verkehrsverbund Rhein-Mosel bieten ein Fastenticket für 50 Euro an, das jeweils im gesamten Verbundgebiet gülitg ist.

Unter den Teilnehmern werden zwei Fahrräder der Traditionsmarke Wanderer im Wert von je 1.200 Euro verlost. Außerdem werden 10 Rheinland-Pfalz/Saarland Tickets und 10 Bahncard 25 unter den Teilnehmern und vier Eintrittskarten für die Bundesgartenschau in Koblenz verlost.

Interessenten können sich bis zum 14. März unter http://www.autofasten.de anmelden.

Anzeige
[ad#Content-AD]

Ein Kommentar

  1. Pingback: Eisenbahnjournal Zughalt.de » Autofasten mit Bus und Bahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.