Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stuttgart 21: Vorletzte Großdemonstration vor den Landtagswahlen

19.02.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Heute nachmittag demonstrierten in der Stuttgarter Innenstadt demonstrierten erneut etwa 40.000 Menschen gegen das umstrittene Großprojekt Stuttgart 21. Die Polizei gibt die Teilnehmerzahl mit „weniger als 15.000“ an. Unter dem Motto „Let´s Putz, weg mit dem Mief“ riefen zahlreiche Redner dazu auf, die schwarz-gelbe Landesregierung am 27. März abzuwählen.

Es war die vorletzte Großdemonstration vor den Landtagswahlen. In 14 Tagen, am 5. März, ist noch eine weitere geplant. Wie es danach weitergeht, bleibt abzuwarten und hängt vor allen Dingen vom Ergebnis der Landtagswahlen ab. Sollte Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) im Amt bleiben, dürften weitere Aktionen wohl zwecklos sein, im Falle einer grün-(rot)-roten Mehrheit im Landtag wäre Stuttgart 21 wohl ernsthaft gefährdet.

5 Responses

  1. Um bis zur Wahl möglichst viele Menschen von dem Schaden zu überzeugen, den der Bau von S21 für die Menschen bringen wird (mit den meisten Leuten ist eine Vekehrs-bezogene Argumentation nicht möglich), habe ich einen – noch nicht perfekt – bebilderten Fyler erstellt. Den kann man hier herunterladen:
    http://stuttgart21-info.blogspot.com/

  2. Pingback: 14339 - Stuttgart 21 – “weg den alten Mief”: Tausende demonstrieren wieder – n-tv.de NACHRICHTEN - newerapublications.de

  3. Ich lebe in Kanada und verfolge die Politischen Entwiklungen in Deutschland mit einer mischung von Heimweh und ( glaube ich) etwas Objecktivitaet.
    Was da mit Stuttgart 21 vor sich geht macht mich traurig weil es die Entfernung der Politiker von ihren Waehlern unterstreicht.

  4. Pingback: Stuttgart 21 – “weg den alten Mief”: Tausende demonstrieren wieder – n-tv.de NACHRICHTEN | Hasen Chat Nachrichten Blog

  5. Pingback: Stuttgart 21 – "weg den alten Mief": Tausende demonstrieren wieder – n-tv.de NACHRICHTEN - Nachrichten heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.