Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

DB Regio Bayern verlängert Teilnahme am Umweltpakt

26.02.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

DB Regio Bayern hat die Teilnahme am bayerischen Umweltpakt verlängert und wird auch in Zukunft die Initiativen und Maßnahmen zur Stärkung von Eigenverantwortung und Freiwilligkeit im Umweltschutz unterstützen, die unter dem Dach dieses Paktes zusammengefasst sind. Hierbei handelt es sich um freiwilliges Engagement, das weiter geht als die gesetzlich vorgeschriebenen Regeln.

So stellt die Anwendung des Umweltschutz-Managementsystems nach ISO 14001, das in das Qualitätsmanagement und Arbeitsschutzmanagementsystem integriert ist, bei DB Regio Bayern sicher, dass entstehende Umweltbelastungen beispielsweise bei der Abfallentsorgung ständig verringert werden.

Darüber hinaus treibt das Unternehmen weiterhin Maßnahmen voran, die die Verringerung des Energieverbrauchs für Rollmaterial zum Ziel haben. Angefangen von Schulungen zur energiesparenden Fahrweise bis hin zu modernen Triebzügen, die Bremsenergie in Strom umwandeln und diesen wieder in die Oberleitung einspeisen.

Norbert Klimt, Vorsitzender der Regionalleitung bei DB Regio Bayern: „ In der ökologischen Bilanz liegt der Schienenverkehr ohnehin weit vorne. DB Regio Bayern steht wie kein anderes Unternehmen für umweltverträgliche Mobilität. Deswegen haben wir uns mit der Teilnahme am Umweltpakt dazu verpflichtet, uns über die gesetzlichen Umweltschutzbestimmungen hinaus für das Thema Umweltschutz einzusetzen.“

Das Unternehmen gehört dem Umweltpakt seit 2005 an und wird es bis mindestens 2015 auch weiterhin tun. Hierbei handelt es sich um eine Vereinbarung zwischen der Staatsregierung Bayerns und der Wirtschaft im Freistaat. Ziel des Umweltpaktes ist es, möglichst viele Unternehmen für den freiwilligen betrieblichen Umweltschutz zu gewinnen. Aktuell sind über 5.500 bayerische Unternehmen aller Größen und Sektoren beteiligt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.