Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Nürnberg: Tram-Umleitung wegen Bombenfund

27.02.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Wegen eines Bombenfundes in der Nürnberger Südstadt muss die Verkehrs-Aktiengesellschaft am heutigen Sonntag (27. Februar) ab 13 Uhr den Straßenbahnbetrieb auf dem Südast der Linie 4 (Thon – Gibitzenhof) einstellen. Die Linie 4 fährt dann von Norden kommend ab der Haltestelle Landgrabenstraße zur Christuskirche.

Dort wenden die Züge und fahren ab der Landgrabenstraße zurück nach Thon. Die Haltestellen Brehmstraße, Alemannenstraße, Dianaplatz und Gibitzenhof können während der Evakuierung des betroffenen Stadtteils und der Entschärfung der Bombe nicht bedient werden. Es kann kein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Das Ende wird gesondert bekannt gegeben. Andere VAG-Linien sind nicht betroffen.

Ein Kommentar


  1. Christoph
    27.02.11 um 11:50

    Frage mich gerade, wie viele alte Bomben eigentlich noch in der Südstadt rumliegen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.