Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Zwischen Kiel und Rendsburg fahren bald mehr Züge

03.06.10 (Allgemein) Autor:Sven Steinke

Ab Dezember 2013 soll ein neues schnell/langsam Konzept zwischen den beiden Städten eingeführt werden. Wie heute soll ein schneller Zug Kiel – Rendsburg – Jübeck – Husum, zwischen Kiel und Rendsburg nur mit einem Halt in Felde verkehren. Daneben soll ein langsamer Zug zwischen Kiel und Rendsburg eingeführt werden, der in Schülldorf, Bredenbek, Felde, Achterwehr (Bedarfshalt), Melsdorf, Kiel-Russee und am CITTI-Park hält. Daneben wird noch ein Halt in Osterrönfeld bei Rendsburg geprüft. Zur Umsetzung dieses Konzepts wird Infrastrukturseitig die Wiederherstellung der Zweigleisigkeit der Rendsburger Hochbrücke und eine Kreuzungsmöglichkeit in Felde benötigt.

Wegen der hohen Standzeit in Rendsburg wird beim langsamen Zug eine Verlängerung  nach Fockbek mit Halten in Büdelsdorf, im Stadtteil Mastbrook und der Büsumer Straße geprüft.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.