Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Länderbahn bestellt für die Oberpfalzbahn LINT

27.02.15 (Bayern, Europa) Autor:Sven Steinke

Wie die Netinera-Tochter Länderbahn mitteilt, bestellt das Unternehmen für seine Marke Oberpfalzbahn bei ALSTOM Triebzüge vom Typ LINT 41. Die Züge sollen auf der Regionalbahn-Linie Regensburg – Weiden – Marktredwitz – Cheb zum Einsatz kommen. Ursprünglich sollten auf der Linie zum Fahrplanwechsel im Dezember 2014 Triebzüge vom Typ LINK des polnischen Herstellers Pesa zum Einsatz kommen. Die Länderbahn war das erste Unternehmen, das Fahrzeuge bei dem Unternehmen für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Deutschland bestellte.

Vor der Betriebsübernahme der Oberpfalzbahn wurde bereits bekannt, dass sich die Zulassung der LINK-Triebzüge verzögern wird. Daher wird derzeit ein Ersatzkonzept mit Fahrzeugen vom Typ Desiro Classic des Altbetreibers und Schwesterunternehmens Vogtlandbahn angeboten. Zwischen März und Juni 2016 sollen die neuen Fahrzeuge ausgeliefert werden und den Betrieb übernehmen. Zu den Gründen für diesen überraschenden Schritt und dem weiteren Vorgehen bezüglich der zwölf LINK halten sich Länderbahn und PESA derzeit bedeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.