Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VRR: Linie S 4 bis September mit drei Umläufen x-Wagen

27.07.12 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Linie S 4 (Dortmund-Lütgendortmund – Unna) wird noch bis September auf mehreren Umläufen mit x-Wagenzügen und Lokomotiven der Baureihe 143 gefahren. Hintergrund ist eine Softwareaktualisierung der Triebzüge vom Typ ET 422, die derzeit sukzessive durch den Hersteller stattfindet. Die Fahrpläne werden dabei auch weiterhin eingehalten. Die S 4 läuft ohne betriebliche Wechselwirkungen mit anderen Verkehren und ist die zuverlässigste Linie der S-Bahn Rhein-Ruhr.

Derzeit fahren lokbespannte Züge mit x-Wagen nur noch auf den Linien S 6 und S 68. Weil es dort baustellenbedingt zu Busersatzverkehren kommt, sind dort zahlreiche Zuggarnituren frei. Diese wurden größtenteils in den 70er und 80er Jahren von der Deutschen Bundesbahn angeschafft, die Lokomotiven vom Typ 143 stammen aus DDR-Produktion. Die Aufgabenträger VRR und NWL wurden rechtzeitig informiert.

Dazu kommen derzeit umfassende Gleisarbeiten zwischen Dortmund-Brackel und Dortmund-Dorstfeld, so dass zwischen dem 27. Juli und dem 13. August ohnehin Busverkehre gefahren werden. Im Herbst wie die Linie S 4 wieder in gewohnter Qualität zur Verfügung stehen. Dann werden auch die Anwohner nicht mehr durch lautere Züge belästigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.