Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 25. Juli 2012

Stadler soll Münchner Variobahnen reparieren

25.07.12 (München) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) verliert die Geduld. Wegen der anhaltenden Probleme bei ihren 14 Variobahnen will sie diese nicht mehr selbst warten und fordert dem Hersteller Stadler auf, die Reparatur in Eigenregie durchzuführen. Die bereits 2009 beschafften Bahnen standen lange auf dem Abstellgleis, da die zuständige Technische Aufsichtsbehörde (TAB) der Regierung Oberbayern die Zulassung verweigerte. […]

Weiterlesen »

Frechen: NVR fördert barrierefreien Ausbau von drei Bushaltestellen

25.07.12 (NVR) Autor:Jürgen Eikelberg

Der Nahverkehr Rheinland (NVR) hat der Stadt Frechen Fördermittel in Höhe von rund 110.000 Euro für den barrierefreien Ausbau der Bushaltestellen „Hücheln Krankenhaus“ und „Wilhelm-Leuschner-Straße“ bewilligt. Außerdem soll mit Hilfe dieser Fördermittel auch der neue Haltepunkt „Schlehdornstraße“ in der Krankenhausstraße entstehen.

Weiterlesen »

InnoTrans: Stadler stellt fünf Fahrzeugneuheiten vor

25.07.12 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Mit innovativen und zukunftsweisenden Fahrzeugneuheiten für den Personen- und Güterverkehr präsentiert sich die Stadler Rail Group im Rahmen der Innotrans, der größten Fachmesse für den Schienenfahrzeugverkehr, vom 18. bis 21. September 2012 in Berlin. Unter dem Motto „eco on board“ stellt sich das Unternehmen in der Messehalle 2.2 dem Fachpublikum und interessierten Besuchern vor. Im […]

Weiterlesen »

HKX: Pro Bahn NRW fordert Beibehaltung veralteter Züge

25.07.12 (Fernverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

In dieser Woche ging erstmals der private Hamburg-Köln-Express an den Start, der dreimal am Tag vom Rhein an die Waterkant fährt. Zum Einsatz kommen zunächst veraltete Züge aus den 60er und 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Diese sind nicht barrierefrei und im Sommer nicht klimatisiert. Pro Bahn NRW fordert dennoch, dieses Rollmaterial dauerhaft beizubehalten.

Weiterlesen »

ZVON schreibt Ostsachsennetz aus

25.07.12 (Europa, Sachsen) Autor:Sven Steinke

Im europäischen Amtsblatt hat der Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederlausitz die Vergabe des Ostsachsennetz bekannt gegeben. Enthalten sind die Regional Express und Regional Bahn-Linien von Dresden nach Görlitz und Zittau mit teilweiser Verlängerung nach Polen und Tschechien. Im Rahmen eines wettbewerblichen Verfahrens werden die vier Linien für drei Jahre mit Betriebsaufnahme im Dezember 2014 vergeben.

Weiterlesen »