Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Zug ziehen bei der Regiobahn

29.06.12 (VRR) Autor:Jürgen Eikelberg

Können vier starke Menschen einen Zug mit 60 Tonnen ziehen? Bei ihrem Sommerfest 2011 ist die Regiobahn dieser Frage nachgegangen. Zwölf Teams traten gegeneinander an. Das Siegerteam schaffte die 35 Meter in 1:06:1 Minuten. Bei dem diesjährigen Sommerfest wird die Regiobahn das Highlight wiederholen. Am Sonntag, dem 19. August 2012 treten von 15:00 – 17:00 Uhr wieder 12 Teams gegeneinander an. Die Bewerbungsfrist beginnt jetzt und endet am 8. August 2012.

Dass ein 4er-Team überhaupt eine Chance hat, den schweren Triebwagen zu ziehen, liegt daran, dass der Rollwiderstand zwischen den Stahl-Rädern des Zuges und der Stahl-Schiene extrem niedrig ist; immerhin rund zehnmal niedriger als zwischen Autoreifen und Straße. Man benötigt auf der Schiene nur ein Zehntel der Kraft, um die gleiche Masse zu bewegen!

Wie im vergangenen Jahr unterstützt die JEVER-Skihalle in Neuss die Aktion. Von ihr werden auch die Preise für die drei Erstplatzierten gestiftet und DJ Charly von der Skihalle moderiert den Wettkampf.

Alle weiteren Informationen, die Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen erhalten Sie im Internet unter www.regio-bahn.de. Teilnehmen dürfen alle natürlichen Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind. Der Einsendeschluss für die Anmeldung ist der 08. August 2012! Insgesamt können 12 Teams an der Aktion „Zug-Ziehen“ teilnehmen. Sollten mehr als 12 Team-Anmeldungen vorliegen, entscheidet das Los über die Teilnahme. Alle Teams werden benachrichtigt.

Bild: Jürgen Eikelberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.