Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

NVV: Fahrplanauskunft via App

19.06.12 (Hessen) Autor:Jürgen Eikelberg

Immer mehr Verkehrsverbünde haben die Zeichen der Zeit erkannt. Der moderne Mensch setzt nicht mehr auf Aushangfahrpläne und gedruckte Kursbücher, sondern auf Apps, die er auf seinem Smartphone hat. Und diese Applikationen werden immer besser. Nun hat auch der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) eine eigene App heraus gebracht.

Zum Auftakt der Weltkunstausstellung dOCUMENTA (13) bietet der NVV jetzt auch sämtliche Fahrplaninformationen des NVV für Bahn, RegioTram, Tram, Bus und Anrufsammeltaxi in einer App. Und das für alle gängigen Betriebssysteme wie Android, Blackberry oder iOS, so der NVV in einer Pressemeldung. Weiter heißt es:

Interessierte können die neue NVV-App mit dem Namen NVV Mobil in den jeweiligen App-Stores kostenlos herunterladen. Damit die Handhabung besonders einfach ist, wurde die App an den Aufbau und die Gestaltung der Fahrplanauskunft für Smartphones der Deutschen Bahn angelehnt.

Für alle, die sich in den nächsten Wochen die neue Fahrplanauskunft für das Smartphone herunterladen, lockt der NVV mit einem attraktiven Gewinnspiel, bei dem auch ein IPad verlost wird. Weitere Informationen finden sich dazu unter www.nvv.de .

Wer im NVV unterwegs ist und die Fahrplanauskunft des NVV über sein Handy aufruft, kann mit einem Klick seinen Standort per GPS feststellen lassen, um dann Informationen über die Entfernung der nächsten Haltestelle oder Station sowie die entsprechenden Fahrten des jeweiligen Verkehrsmittel zu erhalten.

Mit der intuitiv zu bedienenden Oberfläche der App lassen sich schnell und einfach die wichtigsten Daten zu An- und Abfahrt der gewünschten Strecke abrufen. Mit der Favoritenfunktion sind oft genutzte Strecken und Haltestellen immer abrufbar.

Der Geschäftsführer des NVV Wolfgang Dippel setzt dabei auf die Kundenorientierung des neuen Systems: „Wir gehen mit der Zeit und stellen uns auf die Gepflogenheiten und die technische Ausrüstung unserer Nutzer ein, dabei wollen wir kundenfreundlich und verständlich sein. So können wir auch mit einfachen, elektronischen Auskunftssystemen Barrieren abbauen, die Menschen bisher daran hindern, Bahn, Tram oder Bus zu nutzen“. Die neue App des NVV sorgt dafür, dass jeder Nutzer ganz einfach an sein Ziel kommt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.