Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Dividende der Vossloh AG bleibt bei 2,50 €

24.05.12 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Auf der gestrigen Hauptversammlung in Düsseldorf haben Vorstand und Aufsichtsrat der Vossloh AG den Aktionären eine ordentliche Dividende von 2,50 €je gewinnberechtigte Aktie vorgeschlagen. Damit liegt der Dividendenvorschlag auf dem Rekordwert des Vorjahres. Insgesamt werden damit 30,0 Mio.€ ausgeschüttet, die Ausschüttungsquote beläuft sich auf 54 Prozent.

Nach Jahren mit überdurchschnittlichem Wachstum hat der Vossloh-Konzern im Geschäftsjahr 2011 Rückgänge bei Umsatz und Ergebnis verzeichnet. Dazu geführt haben Projektverschiebungen in China, Lieferunterbrechungen in Libyen sowie eine Nachfrageschwäche in mehreren südeuropäischen Märkten. Der Umsatz erreichte rund 1,2 Mrd.€. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) belief sich auf 96,5 Mio.€. Der Return on Capital Employed (ROCE) ging auf 11,9 Prozent zurück. Die EBIT-Marge reduzierte sich auf 8,1 Prozent

Die Vossloh AG bekräftigt die Prognose für das Geschäftsjahr 2012. Danach wird der Konzernumsatz zwischen 1,25 Mrd.€ und 1,3 Mrd.€ liegen. Untermauert wird diese Prognose durch den Auftragsbestand in Rekordhöhe, der zum 31. Dezember 2011 bei rund 1,5 Mrd.€ und zum 31. März 2012 bei 1,59 Mrd.€ lag. Nach aktueller Einschätzung soll das EBIT 2012 zwischen 100 Mio.€ und 110 Mio.€ liegen. „Das große Auftragspolster untermauert unsere Prognose. Wir gehen davon aus, dass wir nach dem herausfordernden Jahr 2011 auf den Erfolgskurs zurückkehren und 2012 sowie 2013 wieder wachsen“, sagte Werner Andree, Vorstandssprecher der Vossloh AG.

Das herausfordernde Jahr 2011 hat sich auch im Aktienkurs widergespiegelt. Die Vossloh-Aktie entwickelte sich im Jahr 2011 mit einem Kursverlust von 22,4 Prozent schlechter als der Durchschnitt des deutschen Aktienmarktes. Der Rückgang ist im Wesentlichen auf die beiden Gewinnwarnungen zurückzuführen, die aufgrund externer Faktoren notwendig geworden waren. Zum Jahresende stabilisierte sich die Aktie wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.