Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Funkwerk AG sichert sich internationale Aufträge

24.05.12 (Europa) Autor:Jürgen Eikelberg

Mit zwei wichtigen internationalen Neuaufträgen für Fahrgastinformationssysteme baut die Funkwerk AG ihre Marktposition im Geschäftsbereich Traffic & Control Communication (TCC) weiter aus. Vor allem bei der Steigerung der Auslandsaktivitäten, die im Rahmen der strategischen Neuausrichtung gezielt intensiviert werden, macht das Unternehmen mit den aktuellen Bestellungen aus Russland und Österreich wichtige Fortschritte. Die neuen Fahrgastinformationsanlagen zeichnen sich durch innovative, energiesparende Anzeiger aus, die günstige Lebenszykluskosten gewährleisten. Dadurch konnte sich Funkwerk gegen eine Vielzahl von Wettbewerbern durchsetzen.

Die Russische Bahn (RZD) beauftragte Funkwerk mit der Lieferung und Inbetriebnahme der Fahrgastinformationsanlage im Bahnhof Wladivostok. Das entsprechende System ist nicht nur technisch innovativ, sondern auch extrem wirtschaftlich. Es trägt zu einer deutlichen Automatisierung der Fahrgastinformation bei, die künftig über hochwertige LCD- und TFT-Displays erfolgt. Geliefert wird die neue Fahrgastinformationsanlage im Laufe dieses Sommers. Im russischen Bahnhof Kursky hat Funkwerk eine vergleichbare Anlage bereits erfolgreich installiert, was den jetzt erfolgten Zuschlag maßgeblich unterstützte.

Auch in Österreich konnte die Funkwerk-Gruppe ihre Marktposition weiter ausbauen: Sie erhielt hier einen Rahmenvertrag von der Österreichischen Bundesbahn (ÖBB) zur Lieferung neuer Bahnsteiganzeiger in LCD-Technologie. Er umfasst rund 160 Zugzielanzeiger für Bahnhöfe der ÖBB, die bis 2015 geliefert werden. Die neuen Bahnsteiganzeiger mit hochauflösenden LCD-Gläsern informieren über Ankünfte und Abfahrten der Züge, können bei Bedarf aber auch Freitexte z.B. für Gleiswechsel, Baumaßnahmen, Verspätungen etc. darstellen. Die Ansteuerung der Anzeiger erfolgt über das bereits mehrfach von Funkwerk eingesetzte Steuerungssystem AURIS.

Funkwerk konzentriert sich im Bereich TCC auf hochwertige Systemlösungen für Bahn- und Verkehrsunternehmen. In Deutschland besitzt das Unternehmen bei Anzeige- und Ansagesystemen für Bahnhöfe bereits einen Anteil von rund 50 %. Zudem ist der Markt in Westeuropa von einem hohen Ausrüstungsgrad gekennzeichnet, sodass die weitere Internationalisierung der Aktivitäten zu den wesentlichen strategischen Zielen von Funkwerk gehört. Das Auftragsvolumen für die jetzt erhaltenen Aufträge, die den Erfolg der entsprechenden Maßnahmen dokumentieren, liegt im insgesamt mittleren einstelligen Millionenbereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.