Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Solaris erweitert Portfolio um erdgasbetriebenen Gelenkbus

28.11.11 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Der polnische Bus- und Straßenbahnhersteller Solaris erweitert sein Angebot im Niederflurbereich um einen Gelenkbus mit Erdgasantrieb – Name ist Urbino 18 LE CNG. Das Fahrzeug wird von einem Erdgasmotor Cummins ISLG EEV 320 angetrieben und verfügt über eine Leistung von 234,8 kW – zudem wird die strengste bekannte Abgasnorm EEV erfüllt. Acht Tanks fassen insgesamt 1.712 Liter Erdgas.

Der Prototyp hat ein „Skandinavienpaket“, es sieht eine zusätzliche Isolierung des Dachs, der Seitenwände und der Fahrerkabine sowie eine effiziente Heizung und Standheizung vor. Der Bus wurde hauptsächlich für Nordeuropa entwickelt. In Deutschland setzt man derzeit vor allem auf Hybridbusse aus Diesel- und Elektromotor. Die große Mehrheit der angeschafften neuen Busse verfügt aber nach wie vor über einen konventionellen Dieselantrieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.