Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

München: MVG mit neuem Fahrgastrekord

14.02.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

MVG-Bus in MünchenDie Münchener Verkehrsgesellschaft (MVG) kann Hochrechnungen zufolge zum sechsten mal in Folge einen neuerlichen Fahrgastrekord erzielen. Das Fahrgastaufkommen stieg 2010 im Vergleich zu 2009 um 1,6%. Das ist deutlich mehr als der Bundesdurchschnitt. Hier geht der VDV von 0,4% aus, das Statistische Bundesamt nur von 0,3%. In München gab es rund 508 Millionen Fahrgastfahrten.

Seit 2004 ist das Fahrgastaufkommen um 15% gestiegen. Dieser Trend deckt sich auch mit Untersuchungen zum Modal Split, die die MVG hat machen lassen. Seit der Mitte des letzten Jahrzehnts ist der Anteil des ÖPNV in der bajuwarischen Landeshauptstadt gestiegen, während der Anteil des PKW gesunken ist.

MVG-Chef Herbert König: „Das erneute Spitzenergebnis in 2010 ist dem Zusammentreffen eines anhaltenden Wachstums bei den regelmäßigen Nutzern mit einigen Sondereffekten zu verdanken, nämlich dem Ökumenischen Kirchentag, zu dem wir ein absolutes Spitzenangebot gefahren haben, der BAUMA und dem Jubiläums-Oktoberfest.“

König: „Zwar war letzteres bekanntlich überschattet durch Streik-Tage seitens der GDL-Mitglieder und einen überdurchschnittlichen Krankenstand, was viel Improvisation erforderte. Der Nachfrage hat das letztlich, wie sich jetzt zeigt, keinen Abbruch getan. Die Entwicklung zeigt aber auch, wie richtig wir mit unserer MVG-Angebotsoffensive und den stufenweise in den nächsten Jahren geplanten Taktverdichtungen bei U-Bahn und Tram liegen!.“

Bild: Gemeinfrei. Urheber: Maximilian Kühn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.