Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Wuppertal-Oberbarmen: Schwebebahnumbau erst 2012

15.12.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Schwebebahn-Endhaltestelle in OberbarmenDie Erneuerung von Station und Wagenhalle am östlichen Ende der Wuppertaler Schwebebahn wird auf das Jahr 2012 verschoben. Dadurch wollen die Wuppertaler Stadtwerke die Vorbereitungen für die extrem komplizierten Baumaßnehmen verbessern. Auch die Verlängerung der Baustelle an der Haltestelle Landgericht spielt dabei eine Rolle – die soll, wenn es keine weitere Überraschungen gibt, im April wieder nutzbar sein.

Bei keiner Baustelle der Erneuerung der Schwebebahn ist je derart viel schweres Gerät auf so engem Raum im Einsatz gewesen, wie dies in Oberbarmen der Fall sein wird. Die Folge: Die Planungen, die in Abstimmung mit Stadt, Anwohnern und Feuerwehr vorangetrieben werden, sind höchst anspruchsvoll und kompliziert, zumal wenn der Berliner Platz weitgehend unangetastet bleiben soll.

Für die Fahrgäste bedeutet das zunächst einmal Aufatmen. Die für die Sommerferien 2011 vorgesehene vollständige Sperrung fällt aus. Es wird insgesamt nur sieben Wochenendsperrungen und Busersatzverkehre geben. Die zweiwöchige Herbstsperrung der Station Völklinger Straße in Wuppertal-Barmen bleibt ebenfalls bestehen. Für die Station Werther Brücke, die in den 80er Jahren im Jugendstil neu errichtet wurde, laufen die Planungen gemeinsam mit der Stadt Wuppertal auf Hochtouren.

Bild: Frank Vincentz. Lizenz: CC-by-SA 3.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.