Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Hannover: Üstra für Familienfreundlichkeit prämiert

04.12.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Hannoveraner Üstra wurde für ihre Familienfreundlichkeit in der vergangenen Woche mit dem niedersächsischen Preis für familienfreundliche Unternehmen und Kommunen in der Kategorie Kooperation für besonders innovative und kreative Arbeitsweltgestaltung ausgezeichnet. Sie teilt sich den Preis der VGH Versicherung. Die Preisträger bieten ihren Angestellten Hilfe bei der Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger. 

Üstra-Vorstandsmitglied Wilhelm Lindenberg nahm den Preis am Donnerstag von der niedersächsischen Familienministerin Aygül Özkan (CDU) entgegen. „Der Preis zeigt, dass wir mit unserem Engagement für einen dauerhaften Kulturwandel hin zu mehr Familienfreundlichkeit auf dem richtigen Weg sind.“

Mit ihren Partnern VGH Versicherung, Region Hannover und der Stadtsparkasse Hannover bietet die Üstra ihren Mitarbeitern bis zu drei Informationsveranstaltungen im Jahr. 2009 standen „Wohnen im Alter“, „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“ sowie „Elternunterhalt und Anerkennung einer Pflegestufe“ auf dem Programm.

Dagmar Pieper, bei der Üstra für Mitarbeiterberatung zuständig: „Es hat sich gezeigt, dass es sinnvoll ist Informationen zu diesen speziellen Themen unternehmensübergreifend zu bündeln. Denn meistens informieren sich nur die Betroffenen, die sich dann untereinander austauschen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.