Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Neues „Harzer Vier-Bahnen-Angebot“

04.06.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Harzer SchmalspurbahnFür Fahrgäste der Harzer Schmalspurbahnen (HSB) gilt ab sofort ein neues Angebot: Gemeinsam mit Veolia Sachsen-Anhalt (HEX) wird das Harzer Vier-Bahnticket angeboten. Mit Fahrscheinen der HSB können Fahrgäste zwischen Wernigerode und Quedlinburg während des Sommerfahrplans donnerstags, freitags und samstags auch die Züge der HEX nutzen.

Die Verantwortlichen sehen darin nicht nur eine neue Fahrkartenkombination, sondern „einen Beitrag zur Steigerung der touristischen Attraktivität der gesamten Harzregion.“ Bereits seit 2006 wurde mit dem Quedlinburger Brockenexpreß an einzelnen Tagen im Jahr eine Rundreisemöglichkeit angeboten, die nun ausgeweitet wird. Ausgangspunkt der Fahrt muß immer ein HSB-Bahnhof sein, die auch einziger Vertreiber des Tickets ist.

Ob es sich beim Namen „Harzer Vier-Bahnen-Angebot“ um einen politischen Witz handelt, ist nicht bekannt.

Bild: Rolf-Werner Imhoff. Lizenz: CC-by-SA 2.0

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.