Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 10. September 2021

Neue E-Doppelgelenkbusse für Basel

10.09.21 (Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) und die Carosserie HESS AG haben gestern den Vertrag für die Beschaffung von acht E-Doppelgelenkbussen unterzeichnet. Die Fahrzeuge sollen im vierten Quartal 2022 geliefert werden. Ebenfalls noch im September wird der Vertrag mit der EvoBus (Schweiz) AG unterschrieben. Diese liefert ab dem vierten Quartal 2022 insgesamt 57 E-Normal- und E-Gelenkbusse.

Weiterlesen »

Knorr-Bremse: Auftrag aus Tschechien

10.09.21 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Knorr-Bremse, Weltmarktführer für Bremssysteme und weitere Systeme für Schienen- und Nutzfahrzeuge, hat vom größten tschechischen Fahrzeugbauer Škoda Transportation a.s. erneut Aufträge für die Erstausrüstung von Straßenbahnen und Nahverkehrszügen erhalten. Der Auftragswert liegt im hohen einstelligen Millionen-Euro-Bereich. Die Fahrzeuge werden überwiegend in Tschechien eingesetzt.

Weiterlesen »

Oberhausen-Essen wieder befahrbar

10.09.21 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit dieser Woche, fast ein Jahr nach dem Unfall eines Tanklastwagens auf der A 40, bei der die Eisenbahnbrücken in Mülheim-Styrum erheblich beschädigt wurde, läuft der Verkehr von und nach Oberhausen wieder regulär. In den vergangenen Monaten kam es zu erheblichen Einschränkungen im Zugverkehr mit Zugausfällen, Umleitungen und Schienenersatzverkehr. wurde So können die Fahrgäste von […]

Weiterlesen »

Mitfahrgelegenheiten in der VRS-App

10.09.21 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Trotz der öffentlichen Verkehrsangebote im Raum Köln, Bonn und Umgebung ist das Auto oft immer noch die erste Wahl. Das Resultat sind verstopfte Straßen, Lärm und hohe Luftverschmutzung. Eine neue Kooperation des Verkehrsverbunds Rhein-Sieg (VRS) soll helfen, ländliche Gebiete noch besser anzubinden, öffentliche und gemeinsam genutzte Verkehrsmittel zu stärken und so die Mobilität in der […]

Weiterlesen »

Hamburg: Bund fördert U4-Ausbau

10.09.21 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Bund wird die U4, die künftig rund 13 000 Hornerinnen und Hornern einen direkten U-Bahn-Anschluss bieten wird, mit mehr als 212 Millionen Euro unterstützen. Das sind 75 Prozent der nach dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG) förderfähigen Kosten und der maximal erreichbare Betrag. Die U4-Verlängerung auf die Horner Geest ist ein Projekt im Rahmen des hamburgweiten Netzausbaus.

Weiterlesen »

Göttingen erweitert Luftlinientarif

10.09.21 (Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Rund zwei Jahre nach der Einführung von FAIRTIQ im Göttinger Stadtnetz wird der Gültigkeitsbereich des Luftlinientarifs nach Bovenden und Rosdorf erweitert. Mit der Taktverdichtung im Linienbusverkehr und der Einführung des digitalen Tarifs wird die Attraktivität des ÖPNV weiter gesteigert. Seit Mai 2019 können Fahrgäste in Göttingen dank FAIRTIQ auf einfachste Art und Weise den ÖPNV […]

Weiterlesen »