Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 9. Juni 2020

Bahnhof Köln-Süd wird barrierefrei

09.06.20 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der unter anderem für Studenten und Pendler wichtige Bahnhof Köln Süd wird ab Herbst dieses Jahres umfassend modernisiert und so barrierefrei zugänglich gemacht. Der umfangreiche Um- und Ausbau erfolgt im Rahmen des Vorlaufbetriebs des RRX (Rhein-Ruhr-Express). Die Modernisierung von Bahnhöfen an den sogenannten „Außenästen“ ist Teil des Ausbaus der Schieneninfrastruktur in Nordrhein-Westfalen in Vorbereitung auf […]

Weiterlesen »

Nürnberg: Semesterticket verlängert

09.06.20 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Auch im kommenden Hochschuljahr 2020/21 sind die Studenten am Standort Erlangen-Nürnberg mit dem Semesterticket mobil. Den bestehenden Vertrag haben die Geschäftsführer des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg und des Verkehrsverbunds Großraum Nürnberg (VGN), Mathias Meyer und Jürgen Haasler, Ende Mai um ein weiteres Jahr verlängert.

Weiterlesen »

DB AG mit neuem Hygienekonzept

09.06.20 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn sorgt mit ihrer Reinigungsoffensive für noch mehr Hygiene und Sauberkeit an den Bahnhöfen. 2.000 Reinigungskräfte desinfizieren vor allem die Flächen, die Reisende häufig anfassen. Zusätzlich kommen Spezialmaschinen zum Einsatz. Darüber hinaus installiert das Unternehmen in rund 600 Bahnhöfen Spender mit Desinfektionsmitteln.

Weiterlesen »

SBB: Ladestationen für Elektroautos

09.06.20 (Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Ab sofort können SBB-Kunden an den Standorten Basel SBB, Mellingen-Heitersberg, Rapperswil und Sargans ihr Elektroauto laden. Damit will die SBB gemeinsam mit dem Partner Energie 360° einen Anreiz setzen, vom herkömmlichen Auto auf ein Elektroauto umzusteigen. Mit den stetig wachsenden Zulassungszahlen der Elektroautos steigt auch der Bedarf an öffentlich zugänglichen Ladestationen.

Weiterlesen »

Bayern: LBO klagt gegen Regierung

09.06.20 (Bayern, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Während das öffentliche Leben, die Wirtschaft und weite Teile der Tourismus- und Freizeitindustrie in Bayern unter nachvollziehbaren Auflagen wieder öffnen, bleiben Reisebusverkehre aufgrund nicht nachvollziehbarer weitgehender Vorschriften faktisch undenkbar – trotz nachgewiesener hoher Sicherheitsstandards. Rund tausend mittelständische Familienbetriebe warten damit weiter auf eine berufliche Perspektive – und das schon drei Monate lang.

Weiterlesen »

Cottbus: Großbaustelle abgeschlossen

09.06.20 (Brandenburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Mit der Inbetriebnahme des Bahnsteigs 1 in Cottbus Hauptbahnhof hat die Deutsche Bahn eines ihrer bedeutendsten Bauvorhaben im Land Brandenburg termin- und kostengetreu abgeschlossen. Die Stadt Cottbus hat jetzt eine neue, moderne Bahnstation. Insgesamt wurden rund dreißig Millionen Euro investiert. Das Geld stammt, wie üblich, teilweise vom Land, teilweise aus den laufenden LuFV-Etats und zum […]

Weiterlesen »