Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Solaris liefert E-Busse nach FFM

19.12.17 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die In-der-City-Bus GmbH Frankfurt (ICB) hat mit Solaris Bus & Coach einen Vertrag über die Lieferung von 5 neuen Solaris New Urbino 12 electric unterschrieben. Damit hat Solaris eine weitere Bestellung von Batteriebussen auf dem deutschen Markt erhalten. Die von der ICB Frankfurt bestellten Solaris Urbino 12 electric ist das Fahrzeug, welches mit dem ‘Bus of the Year 2017’ ausgezeichnet wurde. Die Antriebseinheit der Busse ist die ZF-Achse mit radnahen Elektromotoren.

Die zum Antrieb benӧtigte Energie wird in Batterien mit 240 kWh Gesamtvolumen gespeichert. Die Fahrzeuge werden mit Ladegerӓten des Herstellers Medcom geladen, die Solaris mit den Fahrzeugen liefert. Die neuen Busse sind unter anderem mit Klimaanlagen für den Fahrgast-raum und Fahrerarbeitsplatz, einer energieeffizienten LED-Beleuchtung sowie einem umfassenden Fahrgastinformationssystem ausgestattet.

In der Bussen werden USB-Anschlüsse zur Ladung von mobilen Geräten installiert. Diese Anschlüsse befinden sich in jeder Sitzreihe. Fahrgästen wird auch ein WLAN-Netzwerk zur Verfügung stehen. Diese neuen Solaris Urbino 12 electric können maximal 70 Personen befördern, darunter 28 auf Sitzplätzen. Zusätzlich sind zwei weitere Klappsitze im Stehperon verbaut. Die Auslieferung der fünf Solaris Busse an die ICB ist fϋr Mitte des Jahres 2018 vorgesehen. Solaris hat damit mehr als hundert Busse in elektrischer Traktion geliefert.

Kommentare sind geschlossen.