Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Deutsche Bahn unterstützt Off Road Kids Stiftung

31.07.12 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Deutsche Bahn zeichnet gemeinsam mit der Off Road Kids Stiftung zum sechsten Mal schulische Leistungen und soziales Engagement von Kindern und Jugendlichen aus Kinderheimen mit einem einwöchigen Feriencamp aus.

Rund 60 Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren verbringen auf Einladung der Deutschen Bahn und Off Road Kids außergewöhnliche Ferientage in Bad Dürrheim im Schwarzwald. Am DB Kids-Camp nimmt nur teil, wer sich zuvor bei einem Wettbewerb durch besonders gute Leistungen in der Schule oder großes soziales Engagement ausgezeichnet hat.

Dr. Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG: „Die Mädchen und Jungen zeigen auf bemerkenswerte Weise, dass sie auch unter schwierigen Startbedingungen tolle Leistungen erbringen können. Das DB Kids-Camp ist dafür eine passende Anerkennung. Mit der Off Road Kids Stiftung haben wir einen großartigen und kompetenten Partner – das zeigen die Mitarbeiter beeindruckend Tag für Tag mit ihrem Engagement für die Straßensozialarbeit.“

Bundesweit wurden mehr als 5.000 Jugendhilfeeinrichtungen aufgerufen, engagierte Kinder aus ihren Einrichtungen für das Kids-Camp vorzuschlagen.

„Heimkinder sind keineswegs Versager“, ist Vorstandssprecher der Off Road Kids Stiftung, Markus Seidel, überzeugt. „Wir wollen den Kindern zeigen, dass eine positive schulische und soziale Entwicklung von der Gesellschaft wahrgenommen und auch belohnt wird.“

Die Kinder können beim DB Kids-Camp ihre Stärken und Talente unter Beweis stellen. Viele Kreativ- und Sportprojekte, wie Segeln, Kochen, Tanzen, Fußball spielen, Film- und Fotoprojekte oder ein Blick hinter die Kulissen der Bahn stehen auf dem Programm.

Zusätzlich überraschen Prominente aus Film und Fernsehen die Kids im Camp. Ein Höhepunkt ist ein Tag im Europapark in Rust, zu dem Deutschlands größter Freizeitpark die Kinder und Jugendlichen einlädt. Die BAHN BKK ist Partnerin des Projektes. Sie sorgt für eine ausgewogene Ernährung und sportliche Aktivitäten im Camp.

Die Deutsche Bahn fördert die Off Road Kids Stiftung seit 1994. Off Road Kids ist die einzige Hilfsorganisation für Straßenkinder in Deutschland, die überregional tätig ist. Ohne staatliche Zuschüsse betreibt die Off Road Kids Stiftung zwei Kinderheime, Streetwork-Stationen in Berlin, Hamburg, Dortmund und Köln, eine Hotline für Eltern sowie das Institut für Pädagogikmanagement (IfPM) und verfügt damit über langjährige Erfahrungen in der Betreuung von Kindern in Kinderheimen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.