Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Spatenstich für neue S-Bahnstation München-Freiham

13.06.12 (München) Autor:Niklas Luerßen

Der Münchner Stadtteil Freiham wird an das S-Bahn-System angeschlossen. „Mit dem Spatenstich für die neue S-Bahn-Station Freiham machen wir gemeinsam mit der Deutschen Bahn den Münchner Westen noch attraktiver. Vor allem Pendler und Familien werden von dem neuen Halt profitieren“, erklärt Bayerns Verkehrsminister Martin Zeil. Der Freistaat übernimmt 2,3 Millionen Euro der Baukosten. Den restlichen Betrag finanziert angesichts der herausragenden Bedeutung für die Entwicklung des neuen Stadtteils die Landeshauptstadt München. Die Gesamtinvestition beträgt rund zehn Millionen Euro.

Die geplante S-Bahn-Station ‚Freiham‘ im Streckenabschnitt München-Westkreuz – Herrsching auf der Strecke der S 8 wird Freiham im Westen der Landeshauptstadt zwischen den vorhandenen Stationen Neuaubing und Harthaus direkt an das Münchner Schnellbahn-Netz anbinden. In Freiham entsteht ein attraktiver neuer Wohn- und Gewerbestandort. Die S-Bahn-Linie S 8 fährt in den Hauptverkehrszeiten in einem 10-Minuten-Takt und in den restlichen Verkehrszeiten in einem 20-Minuten-Takt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.