Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Call and Bike startet in die Saison

21.03.12 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Das gute Wetter macht es möglich: Call and Bike, das Fahrradverleihsystem der Deutschen Bahn in Köln, startet bereits am heutigen Mittwoch (21. März) in die Saison 2012. Die 850 silber-roten Fahrräder stehen generalüberholt an fast jeder Straßenecke bereit. Nach dem Rekordjahr 2011 geht man wieder von großen Erfolgen aus, mit einem Angebot für Einheimische wie Touristen.

Allein im vergangen Jahr wurden rund 165.000 Fahrten unternommen. Im Vergleich zu 2010 ist das eine Steigerung von über zwölf Prozent. Rund 15.000 Kunden nutzen das Angebot, um die Domstand mit dem Fahrrad zu erkunden. Das ist eine Steigerung von etwa zehn Prozent im Vergleich zu 2010.

Die Fahrräder lassen sich bequem und kundenfreundlich mieten. Eine einfache Anmeldung per Internet oder kurzfristig auch per Telefon reicht, und die Räder stehen für spontane Fahrten zur Verfügung. Wer in Köln angemeldet ist, der kann ohne weitere Registrierung an jedem Fahrradverleihsystem der Deutschen Bahn in ganz Deutschland teilnehmen, etwa beim StadtRAD Hamburg.

Es gibt zwei Tarifmodelle: Entweder eine Jahrespauschale in Höhe von 48 Euro, bei der erst ab der 31. Minute ein zusätzlicher Minutenpreis von 0,08 Cent fällig wird, bei Studenten kostet der Pauschalpreis nur 24 Euro, bei Bahncardkunden 36 Euro. Oder aber eine Anmeldung ohne Grundgebühr, hier werden ab der ersten Minute 0,08 Cent fällig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.