Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Feuerwehr musste Regionalzug in Ennepetal evakuieren

04.01.12 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Aufgrund des Sturmes gestern Abend (3. Januar) musste die Fernbahn zwischen Schwelm und Hagen gesperrt werden, nachdem ein Baum auf die Gleise gefallen war. Um 19 Uhr 33 wurde die örtliche Feuerwehr alarmiert, einen Zug der DB Regio NRW GmbH zu evakuieren. Der Notfallmanager der Deutschen Bahn hatte die Strecke zuvor sperren und stromlos schalten lassen.

Die Einsatzstelle wurde abgesperrt und großflächig ausgeleuchtet. Aufgrund des Höhenunterschiedes zwischen Zug und Schienen musste zudem ein provisorisches Podest aufgebaut werden, damit die Fahrgäste den Zug verlassen konnten. Die Feuerwehr musste den Lokführer auffordern, die Fahrgäste per Durchsage über die Evakuierung zu informieren. Die rund 290 Personen im Zug wurden mit Bussen der örtlichen Verkehrsgesellschaft Ennepe-Ruhr zum Hagener Hauptbahnhof gebracht, wo sie ihre Reise mit Verspätung fortsetzen konnten.

2 Responses

  1. Pingback: Feuerwehr News


  2. Julia Muckel
    07.01.12 um 15:30

    Das Podest war sehr hilfreich, ohne hätte ich nicht gewusst, wie ich mit meinem Rollator da hätte rauskommen sollen.
    An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an die Feuerwehrmänner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.