Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Acht neue Dieselloks für die Südostbayernbahn

13.05.11 (Allgemein) Autor:Sven Steinke

Die neuen Dieselloks sollen vorallem an den Doppelstockzügen nach München zum Einsatz kommenDie Südostbayernbahn, ein im Rahmen der Mittelstandsoffensive der Deutschen Bahn gegründetes Regio Netz, beschafft acht neue Dieselloks vom Typ TRAXX DE des Herstellers Bombardier Transportation. Die Loks stammen aus einem Rahmenvertrag über die Lieferung von 200 Dieselloks der erst kürzlich zwischen Deutscher Bahn und Bombardier Transportation geschlossen wurde. Die 2252 kW starken Loks sollen auf der Strecke zwischen München und Simbach eingesetzt werden.

Die Auslieferung der zukünftig in Mühldorf stationierten Loks ist für 2014 vorgesehen. Das Investitionsvolumen für den Auftrag beträgt 24 Millionen Euro. Im Netz der Südostbayernbahn sollen die Loks vor allem vor den langen Doppelstockzügen auf der Hauptstrecke München – Mühldorf – Simbach eingesetzt werden. Christoph Kraller, Leiter der Südostbayernbahn ist zuversichtlich, dass mit den neuen Dieselloks die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit des Bahnbetriebs gesteigert werden kann.

[ad#Content-AD]

Der Rahmenvertrag aus dem die Loks stammen sieht eine Auslieferung von bis zu 200 Streckendieselloks bis 2020 vor. Die Loks aus dem 600 Millionen Euro verfügen nicht mehr über ein großes Diesel-Aggregat, sondern über vier Industrie-Dieselmotoren, die je nach Bedarf zu- und abgeschaltet werden können. So ermöglichen die 160 Km/h schnellen Loks eine kraftstoffsparende und umweltfreundliche Fahrweise. Zusätzlich sind sie leiser als ihre Vorgänger und erfüllen die EU-Abgasnorm der Stufe IIIb.

Die Deutsche Bahn und ihre Tochterfirmen haben bereits rund 680 elektrische Lokomotiven der TRAXX-Familie von Bombardier im Einsatz. Die neuen Dieselloks sind so ausgelegt, dass sie sowohl im Personenverkehr aber auch im europaweiten Schienengüterverkehr eingesetzt werden können.

Bild: Bombardier Transportation

[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.