Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Zweigleisiger Ausbau Wilhelmshaven-Oldenburg ab Sommer

20.04.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Die DB plant den Ausbau der Bahnstrecke von Wilhelmshaven nach Oldenburg ab diesem Sommer. Die entsprechende Finanzierungsvereinbarung liegt beim Verkehrsministerium, das Planfeststellungsverfahren läuft aktuell.
[ad#Content-AD]Im Rahmen der Baumaßnahmen sollen eingleisige Abschnitte zweigleisig ausgebaut werden, um die Zuverlässigkeit der Strecke zu erhöhen. Ein Baubeginn könne, sofern keine Klagen kommen, im August liegen, wie in Vorgesprächen zwischen Nordwestbahn (NWB) und DB besprochen wurde.

Bis Ende 2012 wird dann die Bahnstrecke mehrfach täglich zwischen Sande und Rastede gesperrt werden, nur zwischen 6 und 9, 11 und 14 und 16 und 18 Uhr wären Unterbrechungen der Arbeiten möglich. In diesen Zeiten sollen dann Zugpaare der NWB die Fahrgäste transportieren. In den restlichen Zeiten wären hingegen Busse offenbar das entscheidende Transportmittel. Durch diese würde sich aber die Fahrzeit um bis zu 60 Minuten verlängern und somit verdoppeln.
[ad#Bigsize-Artikel]
Zusätzlich zu der Sperrung zwischen Sande und Rastede ist an insgesamt 180 Tagen – geteilt in 10-Tages-Blöcke – auch eine ganztägige Sperrung zwischen Rastede und Varel nötig. Dadurch verkompliziert sich die betriebliche Lage zusätzlich, da dann für Kunden teilweise ein Umstieg in Sande und in Rastede nötig sein könnte.

Zurzeit läuft die Erstellung eines Ersatzfahrplans noch. Hierbei werden auch Überlegungen für Direktbusse auf der kompletten Streckenlänge einbezogen. Diese würden zwar die Kosten anheben, aber die Fahrgäste weniger behindern. Die Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) erarbeitet zurzeit ein Konzept für die Dauer der Baustelle.
[ad#Bigsize-Artikel]

4 Responses


  1. Clemens Kistinger
    20.04.11 um 09:01

    Dazu liegen mir leider keine Informationen vor.


  2. Jörg Beutz
    20.04.11 um 15:43

    Wie sieht es denn mit dem Nadelöhr Sande aus? Wann wird die Bahnumfahrung Sande planfestgestellt? Wann wird eine schriftliche Finanzierungsvereinbarung geschlossen? Wann ist Baubeginn bzw. Fertigstellung? Wie will man den Güterverkehr auf der eingleisigen Strecke abfahren? Wie sollen die Bahnanlieger bis zur Fertigstellung der Bahnumfahrung geschützt werden? (Die Strecke hat einen sehr schlechten Untergrund – Torfschichten!!!)


  3. Heinz Becker
    20.04.11 um 16:30

    Einfach mal beim Richtigen fragen ;-)

    Wann wird die Bahnumfahrung Sande planfestgestellt?

    zuständige EBA-Außenstelle, Sachbereich 1

    Wann wird eine schriftliche Finanzierungsvereinbarung geschlossen?

    Bundesministerium für Verkehr, Bonn – Referat LA 13

    Wie will man den Güterverkehr auf der eingleisigen Strecke abfahren? Wie sollen die Bahnanlieger bis zur Fertigstellung der Bahnumfahrung geschützt werden?

    DB Netz, Regionalbereich Nord

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.