Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

DB und Siemens schließen Vertrag zu ICx

21.04.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Die DB und Siemens haben ihre Verhandlungen zur neuen Zuggeneration ICx ab. Der Aufsichtsrat der DB hat in einer außerordentlichen Sitzung heute das Vertragswerk genehmigt.[ad#Content-AD]Der Rahmenabrufvertrag sieht bis 2030 die Lieferung von bis zu 300 ICx-Zügen vor und ist damit die größte Einzelinvestition des Bahnunternehmens.

„Der neue ICx wird das Rückgrat unseres Fernverkehrs“, freut sich Prof. Dr. Dr. Utz-Hellmuth Felcht, der Vorsitzende des Aufsichtsrates der DB. Durch die neuen Fahrzeuge treibe man die Qualitäts- und Kundeninitiative erneut weit voran, was natürlich den Kunden zu gute kommt.

Aus dem milliardenschweren Vertrag ruft die DB sofort beim Hersteller Siemens die ersten 130 Züge ab, die dann ab Dezember 2016 zum Einsatz kommen sollen. Für weitere 90 Fahrzeuge ist der Abruf schon vorgeplant, die restlichen 80 Züge ruft die DB bei Bedarf ab.

Unterzeichen werden beide Seiten den Vertrag nach der vergaberechtlichen Warte- und Informationsfrist von 14 Tagen.

[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.