Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

DB Schenker macht Logistik hautnah erlebbar

13.04.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Zum dritten Mal beteiligt sich DB Schenker am „Tag der Logistik“, der in diesem Jahr am 14. April stattfindet. Bei dem Aktionstag der Bundesvereinigung Logistik (BVL) haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, hinter die Kulissen eines internationalen Transport- und Logistikdienstleisters zu werfen. So kann sich der interessierte Nachwuchs umfassend über die verschiedenen Ausbildungsberufe informieren. Auch bekommt er wertvolle Tipps über den Berufseinstieg bei Schenker.

Im KundenServiceZentrum bei DB Schenker Rail in Duisburg sind über 1.000 Mitarbeiter an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden am Tag als zentrale Ansprechpartner für die ca. 5.700 Kunden im Schienengüterverkehr im Einsatz. Das Servicezentrum gewährt einen Einblick in die europaweite Transportüberwachung und zeigt, wie einzelne branchenausgerichtete Fachbereiche, zum Beispiel die Bereiche Automotive und Chemie, arbeiten.

In Frankfurt am Main organisiert DB Schenker die Besichtigung des Containerterminals der Deutschen Umschlaggesellschaft Straße-Schiene (DUSS) mbH: Experten erklären vor Ort, wie das DUSS Terminal als typische Schnittstelle zwischen Schiene und Straße funktioniert. Beispielsweise wie die so genannten Portalkräne an der rund 700 Meter langen Kranbahn täglich mehrere hundert Container vom Zug auf den Lkw – oder umgekehrt – verladen. Bei jedem Kran-Einsatz ist dabei höchste Präzision gefragt.

Wie und wo die Fäden im Schienengüterverkehr zusammen laufen, zeigt die Cargoleitzentrale von DB Schenker Rail in Frankfurt am Main. Hier werden überregional und international verkehrende Züge auf dem gesamten Laufweg überwacht, Umleitungen organisiert, Lok-Einsätze geplant und gesteuert, Engpässe überbrückt und kurzfristige Zugfahrten disponiert.

Für Kurzentschlossene stehen für die Nachmittagsveranstaltung im KundenServiceZentrum Duisburg noch freie Plätze zur Verfügung. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und Teilnehmeranmeldungen unter: www.tag-der-logistik.de

Unter diesem Link können sich auch noch Kurzentschlossene für dass DUSS Containerterminal in Frankfurt am Main Ost anmelden.

Selbstverständlich öffnen auch die anderen Standtorte von DB Schenker Deutschland ihre Pforten, so z.B. in Köln, wo für den gesamte Land-, Luft- und Seeverkehr sowie die Umzugs- und Messelogistik die Fäden zusammen laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.