Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

20 neue Stadtbahnen ab 2012 für Stuttgart

24.04.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Die Stuttgarter Straßenbahnen (SSB) haben ein Modell ihrer neuen Stadtbahnen vorgestellt. Dieses ist wesentlich schnittiger und eleganter als die bisherigen Fahrzeuge. Das erste Fahrzeug soll Mitte 2012 ausgeliefert werden und dann die Flotte vergrößern. Mit den neuen Fahrzeugen soll einerseits der zusätzliche Bedarf durch den Ausbau der U12 und andererseits die Nachfrage nach weiteren Verstärkerfahrten befriedigt werden. Somit verfügen die SSB dann über 184 Fahrzeuge. Jeder der neuen Wagen kostet 3,7 Millionen Euro.

[ad#Content-AD]

Der Designer der Züge betont, dass man die alten Züge nicht zu alt aussehen lassen will und daher eine Gratwanderung beim Design eingehe. Die Front der Fahrzeuge ist vor allem durch diverse Normen geprägt. So sind die Fahrzeuge beispielsweise mit 39,1 Metern einen Meter länger als ihre Vorgänger, da die Knautschzone vergrößert wurde. Ebenso soll es bei den Neuen ein digitals Rückspiegelsystem geben.

Jede der Einheiten wird über einen helleren Innenraum mit der gewohnten blauen Bestuhlung und über zwei Mehrzweckabteile verfügen, in denen Kinderwagen, Rollstühle und Senioren mit Rollatoren ihren Platz finden können. Mit 106 Plätzen sind in den neuen Fahrzeugen zwei Plätze weniger als in den alten Fahrzeugen zu finden.

Gebaut werden die neuen Züge von der Stadler Rail Group in Berlin-Pankow.

Parallel zu den neuen Fahrzeugen werden auch die ältesten 76 Stadtbahnwagen generalüberholt und mit neuster Technik ausgestattet. Durch die jeweils 1,3 Millionen Euro teure Sanierung sollen die Fahrzeuge auf den neusten Stand gebracht werden.

[ad#Bigsize-Artikel]

3 Responses

  1. @Clemens Kistinger/Redaktion
    Gibt’s vielleicht auch schon Bilder?

  2. Danke! =)

    Nja… Ich finde die aktuellen ja schoener. Ist ja keine Strassenbahn, sondern eine Stadtbahn, die duerfen, finde ich, durchaus etwas massiver wirken. Stichwort GT8-100-D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.