Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Railpool bestellt 42 neue Lokomotiven bei Siemens und Bombardier

24.12.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Eisenbahnvermietungsgesellschaft Railpool, ein Joint Venture aus HSH-Nordbank und Kreditanstalt für Wiederaufbau, baut ihre Flotte weiter aus. Zu diesem Zweck wurden insgesamt 42 Lokomotiven bei den Herstellern Bombardier und Siemens geordert. Diese sollen bis Mitte 2013 sukzessive dem Verkehr übergeben werden. Damit reagiert das Unternehmen auf den stark steigenden Bedarf an Leasinglokomotiven.

Der Schienengüterverkehr ist aufgrund der konjunkturellen Erholung wesentlich schneller gewachsen als zunächst vermutet. Allein im dritten Quartal ist das Güteraufkommen auf der Schiene im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16,7% gestiegen. Daher die Bestellung von 36 bewährten Bombardier Traxx und sechs neu entwickelten Siemens Vectron.

Walter Breinl, Geschäftsführer bei Railpool: „Nach gut zwei Jahren ist dies die zweite Lokbestellung der noch jungen Railpool GmbH. Damit haben wir einen Lokpool von 100 Fahrzeugen und können so die Bedürfnisse des Marktes weiter erfüllen. Neben den bewährten Traxx Lokomotiven mit einigen Neuerungen enthält das Portfolio auch den neu entwickelten Vectron von Siemens. Dies zeigt, dass Railpool auch für neue Entwicklungen offen ist.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.