Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stuttgart 21 – Termine 13.-19. September

13.09.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Auch in dieser Woche finden wieder zahlreiche Proteste und Aktionen gegen das umstrittene Großprojekt Stuttgart 21 statt. Den Anfang macht heute morgen bereits ab 7 Uhr ein gemeinsames Frühstück mit den Teilnehmern an der Mahnwache ab 7 Uhr vor dem Nordflügel des Bonatzbaus. Um 18 Uhr folgt dort die 43. Montagsdemonstration. Es sprechen Schauspieler Volker Höper und der bekannte Architekt Prof. Roland Ostertag. Für die Musik sorgt die Band Volxtanz. Bereits ab 17:45 findet vom Feuersee eine gemeinsame Anreise mit dem Fahrrad zur Montagsdemonstration statt.

Ein gemeinsames Frühstück ist auch für den morgigen Dienstag geplant, wiederum morgens um 7 Uhr. Um 18 Uhr gibt es einen Vortrag zum Thema „Stuttgart 21 und seine Alternativen“ im ehemaligen ÖTV-Gebäude, Saal C in der Theodor-Heuss-Straße 2. Derselbe Vortrag wird auch am Mittwoch um 19 Uhr 30 in Vaihingen/Enz im Löwensaal in der Heilbronner Straße 29 gehalten.

Am Mittwoch findet außerdem um 18 Uhr im mittleren Schlossgarten bei Blutbuche das Gebet für Stuttgart statt. Ebenfalls in Stuttgart folgt um 20 Uhr die Aktion „Gewaltfrei und ungehorsam gegen Stuttgart 21“ im Forum 3 an der Gymnasiumstr. 21, Stadtmitte. Zur selben Zeit gibt es in Stetten im Remstal im TV-Heim Am Sportplatz 4 ein Gespräch mit Fritz Mielert zum Thema „Moderner Widerstand am Beispiel von Stuttgart 21“.

Weiter geht es am Donnerstag um 19 Uhr zum Thema „Ziviler Ungehorsam: Recht“ wiederum im Forum 3 an der Gymnasiumstr. 21, Stadtmitte. Außerdem ab 19:01, also unmittelbar nach dem Schwabenstreich, bei der Torwache am Nordflügel eine Kulturnacht mit Jam Session.

Die wöchentliche Großdemonstration findet nicht am Freitag statt, sondern erst am Samstag, den 18. September ab 15 Uhr im mittleren Schlossgarten. Genauere Informationen werden noch bekannt gegeben. Von 12 bis 18 Uhr findet in der Villa Reitzenstein, dem Amtssitz des Ministerpräsidenten, zudem ein Tag der offenen Tür statt. Zwischen 14 und 19 Uhr gibt es auch wieder ein Sitzblockadetraining. Jeden Tag gibt es in etlichen Städten um Punkt 19 Uhr einen einminütigen Schwabenstreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.