Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Messfahrten auf der Müngstener Brücke

26.09.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

In dieser Woche starten die Messfahrten an der Müngstener Brücke. Von Montag bis einschließlich Mittwoch werden drei Lokomotiven bis zu fünfzig Mal über die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands fahren während an 190 Messpunkten die Belastung des Bauwerkes überprüft wird. Dafür wurden in der Brücke insgesamt 15 Kilometer Kabel verlegt. Sie dienen zur Verifizierung der statischen Berechnungen.

Seit einigen Monaten ist die Brücke bereits für Güterzüge vollständig gesperrt. Für Personenzüge herrscht ein Begegnungsverbot, die Dieseltriebzüge der Baureihe 628, die auf der Regionalbahn 47 zum Einsatz kommen, dürfen maximal 10 km/h fahren. Das Eisenbahnbundesamt drohte bereits mit einer zwangsweisen Vollsperrung der Anlage.

Die Verarbeitung des gewonnenen Datenmaterials wird bis zum Ende des Jahres in Anspruch nehmen. Für das Brückenfest am 30. und 31. Oktober ist davon auszugehen, dass Dampfzüge zwar in Solingen und Remscheid unterwegs sind, allerdings wird die Brücke vermutlich nicht befahren werden. Am 27., 28. und 29. September wird die Linie RB 47 morgens zwischen Solingen und Remscheid-Güldenwerth durch Busse ersetzt.

Bild: Deutsche Bahn AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.