Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

400 Millionen Euro für Karlsruhe – Basel

16.09.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Das Bundesverkehrsministerium hat 400 Millionen Euro für die Neu- und Ausbaustrecke am Oberrhein zwischen Karlsuhe und Basel freigegeben. Konkret geht es um einen 8,5 Kilometer langen Teilabschnitt zwischen Haltingen in Weil am Rhein und Basel Badischer Bahnhof. Bereits Ende Oktober sollen die ersten Bauarbeiten anfangen.

Die Neu- und Ausbaustrecke ist eine der wichtigsten internationalen Verkehrsprojekte in Deutschland. Sie gilt als zentrale Zulaufstrecke für die Alpen-Transversale in der Schweiz und wird daher für den Nord-Süd-Güterverkehr von besonderer Bedeutung sein. Die Fertigstellung ist für 2020 geplant, insgesamt werden etwa 5,7 Milliarden Euro investiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.