Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Tarifverhandlungen ohne Ergebnis vertagt

12.07.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Bahnmitarbeiter in Köln-DeutzerfeldDie Tarifverhandlungen zwischen Transnet/GDBA und der Deutschen Bahn AG für rund 165.000 Mitarbeiter wurden heute ohne konkretes Ergebnis vertagt. Die Gewerkschaften erklärten, dass von Seiten des Arbeitgebers kein Angebot vorgelegt worden sei. Gefordert wurden sechs Prozent mehr Lohn.

In Arbeitsgruppen sollen nun die Schwerpunktthemen im Einzelnen behandelt werden. Am 29. Juli soll die nächste offizielle Verhandlungsrunde stattfinden, zwei Tage vor dem Ende der Friedenspflicht.

Bild: Deutsche Bahn AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.