Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stuttgart 21: Stadtbahnhaltestellen und -tunnel werden umgebaut

05.07.10 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Die Stuttgarter Stadtbahn fährt schon da, wo der ICE erst hin soll - unter der ErdeDie Bahn hat sich mit dem Betreiber der Stuttgarter Stadtbahn, der Suttgarter Straßenbahn AG (SBB), offenbar vor wenigen Tagen geeinigt, wie der Umbau des Stadtbahnnetzes erfolgen soll. Für das umstrittene Großprojekt „Stuttgart 21“  ist die Verlegung von Stadtbahntunneln und der Umbau von zwei Haltestellen erforderlich.

Über ein Jahr wurde über die sogenannte Kreuzungsvereinbarung verhandelt, da die Positionen der beiden beteiligten Unternehmen sehr weit auseinander gingen. Im Rahmen der Gespräche mussten nicht nur die genauen Änderungen, sondern auch die Verteilung der Kosten und der Bauherrschaft geklärt werden. Es sollen zwei Tunnelstrecken angehoben bzw abgesenkt und die Haltestelle „Staatsgalerie“ neu- sowie die Haltestelle „Türlenstraße“ umgebaut werden. Die SBB werden diese Maßnahme als Bauherr durchführen, aber offenbar von der DB hierfür die Kosten zu einem Großteil erstattet bekommen. Von den 4,5 Milliarden Euro, mit denen man für Stuttgart 21 auskommen will, entfallen 132 Millionen auf diesen zwingend nötigen Umbau.

Bild: Gemeinfrei

2 Responses

  1. „Von den 4,5 Millionen Euro, mit denen man für Stuttgart 21 auskommen will, entfallen 132 Millionen auf diesen zwingend nötigen Umbau.“ 4,5 Milliarden, oder? ;)


  2. Clemens Kistinger
    06.07.10 um 19:39

    Natürlich sind es Milliarden und keine Millionen, danke für den Hinweis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.