Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Essen / Mülheim: 15-Minutentakt auf U18

14.07.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

U18 im Mülheimer HauptbahnhofIn den jetzt anstehenden Sommerferien (15. Juli bis 29. August) wird die U18 zwischen Essen und Mülheim (Ruhr) auf einen Viertelstundentakt ausgedünnt. Zudem wird die Haltestelle Breslauer Straße wegen Bauarbeiten nicht angefahren.

Die dortigen Bauarbeiten können wegen des großen Schüleraufkommens nur in den Ferien durchgeführt werden. Geplant sind eine neue Glas- und Stahlkonstruktion, ein wettergeschützter und schallisolierter Wartebereich sowie ein barrierefreier Zugang.

Die U18 verbindet die Städte Essen und Mülheim an der Ruhr. Neben der Wuppertaler Schwebebahn ist sie die einzige Stadtbahnlinie im VRR, die vollständig ohne Berührung mit dem MIV verkehrt. Während sie in den Innenstädten größtenteils unterirdisch verläuft, nutzt sie dazwischen den Mittelstreifen auf dem Ruhrschnellweg A40.

Bild: Stefan Baguette. Lizenz: CC-by-SA 3.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.