Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

NWB-Tf beleidigt und bedroht

11.06.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Wie die Bundespolizei Münster jetzt bekannt gab, wurde bereits in der Nacht auf den 30. Mai ein Triebfahrzeugführer der Nordwestbahn in Telgte schwer bedroht und beleidigt. Tatverdächtige sind ein 36jähriger Deutscher und ein 39jähriger Niederländer.

Unmittelbar vor der Einfahrt in den Bahnhof Telgte überquerten die zwei Männer verbotenerweise die Gleise. Auf ihr Fehlverhalten angesprochen, wurden die augenscheinlich stark alkoholisierten Verdächtigen äußerst aggressiv, so dass der Triebfahrzeugführer sie von der weiteren Mitfahrt ausschloss. Bei der Abfahrt bedrohten sie ihn mit den Worten „Beamtenschwein, wir kriegen dich, wir bringen dich um.

Eine Stunde später fuhr der Triebfahrzeugführer erneut die Strecke und sah die beiden Männer am Bahnhof stehen. Sie hielten ihm ausgestreckte Mittelfinger entgegen und fuhren mit dem Daumen über ihren Hals. Er ließ sie dennoch zusteigen und bat sie höflich, sich vernünftig zu verhalten. Zwischenzeitlich hatte er aber die Warendorfer Polizei informiert, sodass bei der Ankunft gleich zwei Polizisten auf die Verdächtigen warteten. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.