Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 17. Juni 2019

Die eigenen Stärken nutzen

17.06.19 (Kommentar, NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Abgesehen von einzelnen Linien ist die SPNV-Qualität im Rheinland also insgesamt schlechter geworden. Auch wenn es eine Errungenschaft der Regionalisierung ist, dass es jetzt ernsthafte Controlling-Mechanismen gibt, so muss man sich auch auf Konsequenzen verständigen: Wie reagiert man in einem solchen Fall? Liegt es immer nur an den Eisenbahnverkehrsunternehmen? Sicherlich nicht oder zumindest nicht nur.

Weiterlesen »

NVR: Spürbare Verschlechterungen

17.06.19 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Aufgabenträger Nahverkehr Rheinland (NVR) hat seinen jährlichen Qualitätsbericht publiziert. Im Jahr 2018 hat es zwar Fortschritte beim Fahrzeugzustand und eine Verbesserung des Sicherheitsgefühls in den Fahrzeugen gegeben. Bei den zentralen Kriterien der Angebotsqualität sind hingegen spürbare Verschlechterungen zu verzeichnen. Dies gilt sowohl für Zugausfälle, Pünktlichkeit als auch für die Kapazität.

Weiterlesen »

DB AG testet Videoanalyse-Systeme

17.06.19 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Innovative Videotechnologie soll Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit des Bahnbetriebs verbessern und Beeinträchtigungen zu Lasten der Bahnkunden reduzieren. Die technischen Möglichkeiten dazu testet die DB AG unter Beteiligung der Bundespolizei ab 18. Juni im Bahnhof Berlin-Südkreuz. Eigens engagierte Darsteller werden bis Ende 2019 nach einem festgelegten Drehbuch rund 1.600 Szenen spielen.

Weiterlesen »

HVV: Fünfzig Jahre Park&Ride

17.06.19 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Idee, dass man mit dem Auto zur Stadtbahn fährt und von dort aus weiter mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit, ist inzwischen fünfzig Jahre alt: Ende der 60er Jahre hat es sowas erstmals im damals neu gegründeten Hamburger Verkehrsverbund (HVV) gegeben. Eine Zeitenwende stellt das Jahr 2013 dar. Der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg […]

Weiterlesen »

Ferlemann ehrt Verkehrsdrehscheiben

17.06.19 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Rahmen einer festlichen Zeremonie im Bundesverkehrsministerium wurden die Sieger des Wettbewerbs „Mobilitätsknoten des Jahres“ 2019 ausgezeichnet. Der vom Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) ausgelobte Preis würdigt jene Orte in Deutschland, an denen verschiedene Verkehrsangebote bestmöglich verknüpft werden. Bei der zweiten Ausgabe ging die Auszeichnung nach Hamburg, Oldenburg, Jena und Saalfeld/Saale.

Weiterlesen »

Musik in der Verkehrserziehung

17.06.19 (Nordrhein-Westfalen) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Rahmen des NRW-weiten Programms zur Verkehrserziehung hat das Zukunftsnetz Mobilität NRW nun ein kindgerechtes Lied herausgebracht: „Die Drachen rollen durch die Straßen, viele haben das gleiche Ziel“, so beginnt der Verkehrszähmer-Song, der typisches morgendliches Verkehrschaos durch Elterntaxis an Schulen beschreibt: „Sie verstopfen unsere Straßen, machen Lärm und Qualm und Dreck.“

Weiterlesen »