Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Gleisbauarbeiten bei den Kölner Verkehrsbetrieben

22.08.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Am Sonntag, 28. August, erneuern die Kölner Verkehrs-Betriebe die Gleiskreuzung an der Stadtbahn-Haltestelle „Poststraße“. Zugleich werden im Bereich der Haltestelle „Neumarkt“ Gleisbauarbeiten durchgeführt. Im Zeitraum von 4.30 Uhr bis 14.30 Uhr kommt es deshalb zu Beeinträchtigungen der Stadtbahn-Linien 3, 4, 16 und 18.

[ad#Content-AD]

Die Stadtbahn-Linie 3 bedient von Holweide kommend die Strecke Severinstraße – Barbarossaplatz – Klettenberg und zurück. Von Mengenich kommend wird die Linie 3 über Friesenplatz – Dom/Hauptbahnhof – Ebertplatz – Reichenspergerplatz und zurück geführt.

Die Stadtbahn-Linie 4 fährt von Schlebusch kommend über Severinstraße – Barbarossaplatz – Ubierring und zurück. Von Bickendorf kommend wird die Linie 4 über Friesenplatz – Dom/Hauptbahnhof – Ebertplatz – bis Buchheim Herler Straße und zurück eingesetzt.

Die Stadtbahn-Linien 16 und 18 fahren in beiden Fahrtrichtungen zwischen Ebertplatz und Barbarossaplatz über die Ringstrecke. Fahrgästen mit Rollstuhl wird empfohlen, an der Haltestelle Ebertplatz ein- bzw. auszusteigen, da bei den Hochflurbahnen auf der Ringstrecke kein höhengleicher Einstieg möglich ist und die Trittstufen benutzt werden müssen.

In der Zeit von Sonntag, 28. August ca. 4.30 Uhr bis ca. 14.30 Uhr wird zudem zwischen den Haltestellen “Barbarossaplatz” – „Poststraße“ – „Neumarkt“ – „Appellhofplatz“ – „Dom/Hbf“ – „Bresslauer Platz“ und „Ebertplatz“ ein ErsatzBus-Verkehr mit der Linien-Kennzeichnung „E“ eingesetzt. Die KVB bittet ihre Fahrgäste um Verständnis.

[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.