Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Solaris expandiert nach Spanien und Bulgarien

28.07.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Solaris expandiert nach Spanien und BulgarienDer polnische Bushersteller Solaris wird noch in diesem Jahr seine ersten Fahrzeuge nach Spanien und Bulgarien exportieren. Somit werden die Produktes des Unternehmens in dann 22 Ländern vertreten sein. In Deutschland ist Solaris u.a. als Lieferant des ersten Hybridbusses der Bogestra bekannt worden.

Das Verkehrsunternehmen Transports Municipals del Gironès aus Girona in Katalanien „ist für Solaris jedoch ein wichtiger Schritt in der Erschließung dieses Marktes, der eine starke Tradition einheimischer Karosserie-Hersteller aufweist“, so Solaris-Chef Solange Olszewska. Auf der iberischen Halbinsel gibt es im portugiesischen Coimbra bereits einen Oberleitungsbus der Baureihe Trollino 12.

Genau dieser Typ Oberleitungsbus wird auch den Fuhrpark der bulgarischen Hauptstadt Sofia erneuern. Dank ihrer durchgängigen Niederflurigkeit erleichtern sie vielen Menschen mit Mobilitätseinschränkungen die Teilnahme am ÖPNV. Die Auslieferung der insgesamt 30 georderten Busse wird im ersten Quartal 2011 abgeschlossen sein.

Bild: Solaris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.