Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Sechzig Jahre NWO – Feierstunde in Düsseldorf

27.04.12 (Nordrhein-Westfalen) Autor:Stefan Hennigfeld

Sechzig Jahre nach seiner Gründung feierte der Verband Nordrhein-Westfälischer Omnibusunternehmen (NWO) in dieser Woche in Düsseldorf sein Jubiläum. Den äußeren Rahmen für die Feierlichkeit bildete eine Omnibusausstellung, in der Veteranen der Technik ihre hochmodernen Kollegen treffen. Die Veranstaltung selbst fand im Tagungshotel Airport Hotel Van der Valk statt. Der Europa-Park Rust unterstützte das Zusammentreffen als Hauptsponsor.

Mehr als zweihundert Gäste aus Wirtschaft und Politik haben am Empfang teilgenommen. Staatssekretär Günther Horzetzky (SPD) aus dem Verkehrsministerium unterstrich in seinem Grußwort die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem Verband und dem Ministerium. Der NWO ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (BDO), dessen Präsident Wolfgang Steinbrück und Hauptgeschäftsführerin Christiane Leonard ebenfalls zu Besuch kamen.

Die Mitglieder spendeten insgesamt dreitausend Euro für sozial-karitative Zwecke an die Düsseldorfer Organisation fiftyfifty. Der Franziskanerbruder Matthäus Werner, Schirmherr der Aktion, nahm den Scheck entgegen. Festredner Bob Lee, Pionor im Omnibusbau, gab Einblicke in die Geschichte der technischen Entwicklung.

Bild: NWO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.