Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

DB AG stellt tausend Plätze zum Girl´s Day bereit

23.04.12 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Bis 2020 wird die DB AG konzernweit rund 80.000 neue Leute einstellen müssen. Angesichts sinkender Schülerzahlen eine große Herausforderung für das Unternehmen. Zu diesem Zweck ist es besonders wichtig, auch Mädchen und junge Frauen für Berufe bei der Eisenbahn zu begeistern. Deshalb stellt das Unternehmen für den diesjährigen Girl´s Day am 26. April rund tausend Plätze an siebzig Orten bundesweit zur Verfügung.

Ulrich Weber, Personalvorstand des Konzerns: „Viele Teilnehmerinnen werden überrascht sein, wie facettenreich unser Unternehmen ist. Wir bieten Mädchen und jungen Frauen tolle Perspektiven. Bei uns können sie sich beispielsweise zur Triebfahrzeugführerin oder Mechatronikerin ausbilden lassen oder einen der zahlreichen Dualen Studiengänge wie Elektrotechnik absolvieren.“

Im Rahmen der Veranstaltungen können Betriebszentralen, Stellwerke und Bahnhöfe besichtigt werden, es sind aber auch Lokmitfahrten oder die Benutzung eines Fahrsimulators möglich. Bei Lötübungen und dem berühmten „heißen Draht“ können die Teilnehmerinnen auch ihr eigenes handwerkliches Geschick erkennen.

Von den rund 3.600 im September 2011 eingestellten Auszubildenden im DB-Konzern sind rund 21 Prozent weiblich. Die den dualen Studiengängen liegt der Frauenanteil bei 32 Prozent. Deutschlandweit kooperiert die Deutsche Bahn zudem mit mehr als 340 Schulen, um bereits vor dem Ende der Schulzeit in Kontakt mit den Eisenbahnern der Zukunft zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.