Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Bagger stand auf dem falschen Gleis

16.04.12 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Einem Bericht der Süddeutschen Zeitung (SZ) zufolge stand der Zweiwegebagger auf dem falschen Gleis.  Am 13. April 2012 kamen bei einem Zugunglück in Mühlheim am Main drei Menschen ums Leben, 13 weitere wurden verletzt,  als eine Regionalbahn in das Hindernis fuhr.

Es sei aber noch unklar, ob dem Baggerfahrer das falsche Gleis genannt worden war oder ob er es selbst verwechselt habe, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Darmstadt gegenüber der Zeitung. Die Ermittlungen dauern an.

Der 54-jährige Lokführer hatte noch eine Schnellbremsung eingeleitet und versucht, sich in den rückwärtigen Teil des Steuerwagens zu retten.  Dies hat er jedoch nicht mehr geschafft. Bei dem Unfall wurden auch zwei Bauarbeiter getötet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.