Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Einsatz des TALENT 2 in Mittelhessen verzögert sich

15.10.11 (Hessen) Autor:Sven Steinke

Auch in Mittelhessen wird sich die Auslieferung der neuen TALENT 2 Triebzüge des Herstellers Bombardier auf unbestimmte Zeit verzögern. Im Mai 2009 hatten der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) und der Verkehrsverbund Nordhessen (NVV) den Zuschlag für das Vergabenetz „Mittelhessen“ an die Deutsche Bahn erteilt. Dabei war vorgesehen, dass die Linien SE 30/40, RB 30 und RB 33 mit dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2011 mit modernen Elektrotriebzügen der Baureihe 442 befahren werden.

Schon seit fast zwei Jahre lassen die neuen Triebzüge in etlichen Vergabenetzen bundesweit auf sich warten. Im Februar 2007 schloss die Deutsche Bahn einen Rahmenvertrag zur Lieferung von bis zu 321 Triebzügen, bis zum jetzigen Zeitpunkt hat noch kein Fahrzeug eine einschränkungsfreie Zulassung erhalten. Laut dem Hersteller Bombardier führen Vorschriftsänderungen durch das Eisenbahnbundesamt (EBA) während der Produktion und Softwareprobleme zu den erheblichen Lieferverzögerungen.

Laut der Deutschen Bahn ist ein Teil der Flotte nur mit Einschränkungen zugelassen, sodass die Fahrzeuge statt der vorgesehenen Höchstgeschwindigkeit von 160 Km/h derzeit nur 140 Km/h fahren dürfen. Mit dieser Einschränkung seien die von den Aufgabenträgern in den Verkehrsverträgen vorgegebenen Fahrzeiten nicht einhaltbar. Das Unternehmen wird die Fahrzeuge erst einsetzen wenn die vollständige Zulassung ohne Einschränkungen erfolgt ist.

DB Regio Hessen hat bis zur Zulassung eine Übergangslösung erarbeitet, die weiterhin den Einsatz der Triebzüge vom Typ 425 auf den Linien SE30/40 mit Flügelung in Gießen vorsieht. Die Linie RB 33 zwischen Friedberg und Hanau wird weiterhin von der Hessischen Landesbahn (HLB) mit ihren GTW-Triebwagen betrieben. Die Linie sollte ursprünglich ab Dezember 2011 von der DB betrieben werden. Eine Verbindung dieser Linie mit der Linie RB 30 von Friedberg nach Gießen ist vorerst nicht möglich.

Mittelhessen, Dez. 11 – Dez. 23, 3,13 Mio. Zkm.

  • SE 30 Frankfurt – Gießen – Marburg – Treysa
  • SE 40 Frankfurt – Gießen – Wetzlar – Dillenburg
  • RB 30 Gießen – Butzbach – Friedberg
  • RB 33 Friedberg – Nidderau – Hanau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.