Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

KVB: Rhingo wird in die App integriert

18.12.20 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die KVB hat die Elektro-Mopeds des Sharing-Angebotes rhingo in die KVB-App integriert. Hiermit sind die verfügbaren Elektro-Mopeds schnell auffindbar und können flexibel ausgeliehen werden. Die rhingos lassen sich in ganz Köln fahren; die Reichweite dieser mit Ökostrom der Rhein-Energie betriebenen Zweiräder reicht hierfür aus.

Sie können in der linksrheinischen Innenstadt sowie in Deutz, Kalk und Mülheim ausgeliehen und zurückgegeben werden. Mit dieser Kooperation wollen die KVB und die Rhein-Energie, Betreiber des Sharing-Angebotes, die Verkehrswende in Köln voranbringen und den innerstädtischen Autoverkehr reduzieren. Voraussetzung für die rhingo-Nutzung ist ein Mindestalter von 18 Jahren und ein Führerschein der Klasse AM, A1 oder B.

Kommentare sind geschlossen.