Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Hitachi baut in Großbritannien Züge

06.08.12 (Europa) Autor:Jürgen Eikelberg

Agility Trains, einem Konsortium aus Hitachi Ltd. und John Laing hat mit dem Deparment for Transport, dem britischen Transportministerium, einen Vertrag für das Intercity Express Programm (IEP) abgeschlossen.

Hitachi wird als Hauptteilhaber von Agility Trains im Rahmen des IEP insgesamt 596 Eisenbahnwagen fertigen und, instandhalten. Diese Züge werden auf der östlichen Nord-Süd-Route, der „East Coast Main Line“ zwischen London und Schottland sowie der zwischen London, Bristol und Swansea verlaufenden „Great Western Main Line“ die alternde Flotte von Intercity-Zügen ersetzen.

Bei den neuen Schienenfahrzeugen handelt es sich um elektrische sowie bimodale (elektro- und dieselbetriebene) Züge, die mit mehr Sitzplätzen ausgestattet, komfortabler und zuverlässiger als die zur Zeit im Einsatz befindlichen Züge sind. Um die hohen Ansprüche an Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit zu erfüllen, wird Hitachi dem neuesten Stand der Technik entsprechende Instandhaltungswerke in Bristol, Swansea, Westlondon und Doncaster bauen, sowie eine Reihe von bestehenden Instandhaltungswerken in ganz Großbritannien erneuern.

Der Vertragsabschluss ebnet den Weg für Hitachis Investition in ein Eisenbahnfertigungswerk in Großbritannien. Dort sollen ab 2015 bis zu 730 Personen beschäftigt werden und ein britisches Forschungs- und Entwicklungszentrum beherbergen.

Bimodale Züge sind grundsätzlich elektrische Züge, die mit zusätzlichen Unterflurdieselmotoren ausgestattet sind, damit die Züge auch auf nicht elektrifizierten Strecken fahren können. Diese Dieselmotoren können im Zuge der Elektrifizierung weiterer Strecken entfernt werden und tragen somit dazu bei, dass mehr und mehr Strecken auf elektrischen Strom umgestellt werden können.

Hitachi Transportation Systems hat auch die Züge Class 395 Highspeed für Großbritannien wie auch den japanischen Skinhansen gebaut und ist auf weiteren Feldern im Eisenbahnbereich  tätig.

Bild: Sunil060902 (Lizenz: CC BY-SA 3.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.