Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

DB Schenker Rail und HHLA stellen Beteiligungsgesellschaften neu auf

30.04.12 (Güterverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

DB Schenker Rail und die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) haben sich auf eine Neustrukturierung ihrer Beteiligungsgesellschaften im Seehafen-Hinterlandverkehr geeinigt. DB Schenker Rail wird die unternehmerische Führung bei der TFG Transfracht Internationale Gesellschaft für kombinierten Güterverkehr mbH & Co. KG erhalten, während die HHLA die Anteile der DB AG an den Gesellschaften Polzug Intermodal GmbH und Metrans a.s. Aus Prag übernimmt.

Der Aufsichtsrat der HHLA hat die entsprechenden Beschlüsse bereits gefasst, bei der Deutschen Bahn durchlaufen sie derzeit die zuständigen Gremien. Darüber hinaus müssen auch die Kartellbehörden zustimmen. Alexander Hedderich, Vorsitzender bei DB Schenker Rail: „Die Transfracht ist unser wichtigster Operateur im Seehafenhinterlandverkehr. Wir sehen sehr viel Potenzial, Leistungsfähigkeit und Marktauftritt der Transfracht zum Vorteil der Kunden zu verbessern. Dabei setzen wir auf unser europäisches Netzwerk von DB Schenker Rail.“ Die Umsetzung soll sobald als möglich erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.