Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Abellio gewinnt Greater Anglier-Netz in Großbritannien

24.10.11 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Abellio wird von Februar 2012 an für 29 Monate das Greater Anglier Netz in Großbritannien betreiben. Es handelt sich um eine Schwestergesellschaft der in Essen ansässigen Abellio Deutschland GmbH und ist ebenfalls eine europäische Expansionstochter der niederländischen Staatseisenbahn. Die anschließende Vergabe ab Juli 2014 soll für 15 Jahre erfolgen.

Das Greater Anglia Netz besteht aus InterCity- und Regionalzugverbindungen rund um die Städte London, Essex, Hertfordshire, Cambridgeshire, Suffolk und Norfolk sowie einem Zubringerdienst zum Flughafen London Stansted. Täglich finden 1.900 Zugfahrten statt und es werden pro Woche zwei Millionen Fahrgastfahrten gezählt. Abellio wird dreitausend neue Mitarbeiter einstellen und 167 Bahnhöfe anfahren.

Abellio-Chef Anton Valk ist sehr zufrieden: „Ich freue mich, dass Abellio für das Greater Anglia Netz ausgewählt wurde. Dieser Gewinn erweitert die bereits sehr erfolgreichen Aktivitäten Abellios in Großbritannien.“ Abellio betreibt Linienbusse in England und ist auf der Schiene mit dem Konsortionalpartner Serco in den Netzen Northern Railway und Merseyrail bereits aktiv.

Abellio ist auch in Deutschland einer der sechs Big Player im SPNV. Das Unternehmen hat in diesem Jahr ein wegweisendes Urteil vor dem Bundesgerichtshof erwirkt, wonach Regionalzugleistungen grundsätzlich im Wettbewerb ausgeschrieben werden müssen. Es ist mit zahlreichen Nahverkehrslinien in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen auf der Schiene sowie deutschlandweit im Busgeschäft tätig, teilweise in Joint-Ventures.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.