Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Schienenersatzverkehr auf der Kraichgaubahn

26.07.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Der Stadtbahnverkehr der Linien S4 wir  auf  Grund von Bauarbeiten im Gleisbereich von Donnerstag, 28. Juli, 4.30 Uhr, bis Montag, 8. August, 4.30 Uhr, zwischen den Bahnhöfen in Jöhlingen und Zaisenhausen eingestellt. Als Ersatz fahren Busse.

[ad#Content-AD]

Zwischen dem Karlsruher Albtalbahnhof und Jöhlingen gilt für diesen Zeitraum ein komplett neuer Fahrplan. Statt im 20-Minuten-Takt verkehren die Bahnen tagsüber im Halbstundentakt. Die Eilzüge und Sprinterzüge entfallen. Im Abschnitt Zaisenhausen und Eppingen gibt es keine Fahrplanänderungen. Es gilt der Regelfahrplan. Die Sprinterzüge verkehren jedoch nur zwischen Eppingen und Öhringen. Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) richtet als Ersatz einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ein. Die Busse fahren folgende Haltestellen an:

Zaisenhausen Bahnhof; Flehingen Schlossgartenhalle; Flehingen Ortsmitte; Oberderdingen-Flehingen; Bauerbach Grundschule; Gölshausen Steinäcker; Gölshausen; Bretten Anne-Frank-Straße; Bretten Gymnasium; Bretten Sporgasse; Bretten Alte Post; Bretten Bahnhof; Dürrenbüchig; Wössingen Grundschule; Wössingen Durlacher Allee; Jöhlingen Bahnhof.

Zusätzlich fahren stündlich in beiden Fahrtrichtungen Schnellbusse ohne Halt zwischen Zaisenhausen und Jöhlingen. Der Fahrplan des SEV steht im Internet unter ww.kvv.de zum Herunterladen bereit.

Zwischen Jöhlingen und Wössingen sowie im Bahnhof Wössingen tauscht die AVG Weichen und Schienen aus. Zudem muss eine dortige Eisenbahnüberführung saniert werden. Auch zwischen Bretten-Wannenweg und Bretten-Schulzentrum werden Schienen gewechselt. Des Weiteren werden der Gölshausener Tunnel saniert sowie zwischen Bauerbach und Flehingen auf 4,5 Kilometern die Stahlschwellen gegen Betonschwellen ausgetauscht.
[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.