Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Sonderverkehr nach Schönberger Strand war voller Erfolg

30.06.11 (Allgemein) Autor:Sven Steinke

Wie die DB Regionalbahn Schleswig-Holstein (RB SH) mitteilt, war der Sonderverkehr zur Kieler Woche zwischen Kiel und Schönberg sehr erfolgreich. Über 1.000 Fahrgäste nutzten die Sonderzüge die im Zweistundentakt auf der Strecke verkehrten an den beiden Wochenenden. Die Landesweite Verkehrsservicegesellschaft Schleswig-Holstein (LVS) und die RB SH sind erfreut über die sehr gute Resonanz der Sonderverkehre auf der nicht regulär im Nahverkehr bedienten Strecke.

Die modernen Nahverkehrstriebzüge der RB SH konnten auf der Strecke mit den üblichen Nahverkehrstarifen wie dem Schleswig-Holstein-Tarif genutzt werden. Die Tickets konnten bei der Rückfahrt ebenfalls in den Bussen benutzt werden. Die Verantwortlichen überlegen bereits zur Kieler Woche im nächsten Jahr die Sonderverkehre nach Schönberg in den Abendstunden länger verkehren zu lassen, wegen der guten Resonanz. In Schönberg bestand anschließend Anschluss zur VVM-Museumsbahn zum Schönberger Strand, die mit der Besetzung der Züge an den beiden Wochenenden ebenfalls sehr zufrieden war.

Die gute Resonanz zur Kieler Woche ist auch ein gutes Argument, um die Diskussion zur Wiederaufnahme des regulären Linienverkehrs auf der Strecke weiter anzuheizen. Vorstellbar wäre eine Linie zwischen Kiel über Schönberg zum Schönberger Strand, die im Stundentakt mit modernen Dieseltriebzügen verkehrt.

[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.